PEP - Sachausschuss "Wir als Pfarrei, jetzt!"
Gemeinde St. Joseph und Medardus - Jockuschstr. 12 - 58511 Lüdenscheid
Telefon 02351 / 66 400 - 0



Grund für die Existenz der Projektgruppe "Wir als Pfarrei - jetzt"
ist das Bedürfnis der Mitglieder der Pfarrei St. Medardus
- sich als Gemeinschaft aller Gläubigen unabhängig des nächsten Kirchtums zu erleben;
- eine Gemeinde zu werden.


Sprecherin des Ausschusses: Karin Johanngieseker
Protokollführer: Andreas Lyra


Nächste Treffen:

09.07.2021 18.30 Uhr - J├╝rgen-Dietrich-Weg 14 (Anmeldung an Karin Johanngieseker)






Protokoll der Sitzung am 12.03.2021
Protokoll der Sitzung am 12.02.2021
Protokoll der Sitzung am 08.01.2021
Protokoll der Sitzung am 12.02.2020
Protokoll der Sitzung am 08.01.2020
Protokoll der Sitzung am 12.11.2019
Protokoll der Sitzung am 30.09.2019
- Anlage
Protokoll der Sitzung am 14.05.2019
Protokoll der Sitzung am 08.04.2019
Protokoll der Sitzung am 14.03.2019
Protokoll der Sitzung am 13.02.2019
- Gruppen der Pfarrei St. Medardus
- Anschreiben zum Steckbrief
- Steckbrief für die Gruppierungen und Verbände
Protokoll der Sitzung am 14.01.2019
Protokoll der Sitzung am 04.11.2018
- Brainstorming Sitzung am 04.11.2018

(07.10.2018)



Konstituierende Sitzung des Sachausschusses

Die erste Sitzung des Sachausschusses am Sonntag, den 07.10.2018 in Maria Königin wurde von 26 Gemeindemitgliedern besucht. In der Vorstellungsrunde wurden die Teilnehmer nach dem Grund ihrer Teilnahme sowie ihren Bedürfnissen und ihrer Motivation befragt. Die Gründe für ihre Motivation zur Teilnahme an diesem Sachausschuss waren vielfältig. Sie werden - schriftlich niedergelegt auf Karteikarten - noch genauer analysiert. Es stellte sich dabei heraus, dass die Mehrheit der Teilnehmer aus der Gemeinde Maria Königin stammten (14 von 26). Der Rest verteilte sich mehr oder weniger gleichmäßig auf die anderen Gemeinden. Vom Pastoralteam war einzig Pastor Ferkinghoff anwesend. Pfarrer Andreas Rose wird wegen anderer wichtiger Schwerpunkte an keinem der Sachausschüsse teilnehmen.
Zwei wichtige Aspekte der weiteren Arbeit sieht der Ausschuss in der Ökumene sowie in der Bestimmung von Kristallisationspunkten, d.h. Räumlichkeiten vor Ort, für das Bestehen von Gemeinschaft.
Für den Ausschuss werden ein Sprecher sowie ein Protokollant gesucht. Da mehrere Teilnehmer noch nicht sicher sind, an welchen der drei Sachausschüsse sie letztendlich teilnehmen werden, wird die Wahl auf die nächste Sitzung verschoben. Es wurde angeregt, dass das Protokoll reihum geschrieben werden soll. Die Gruppe entschied sich mehrheitlich für ein Treffen pro Monat.

Als Vorbereitung für die nächste Sitzung ist die Beantwortung folgender Fragen gegeben:
- Wo gibt es das "Wir" schon
- Was ist uns wichtig
- Welche Projekte / Ziele (kurz- / langfistig) sind möglich und erstrebenswert
- Wie können wir diese Ziele erreichen
- Was kann der Ausschuss leisten.

Der Ausschuss erwartet von der Koordinationsgruppe Information über die zur Zeit in der Pfarrei existierenden Vereine und Gruppierungen, um Synergien besser feststellen zu können.